background

GIH Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker Bundesverband e.V.

Der Bundesverband GIH e.V. ist regional strukturiert. Als Dachverband von 13 Mitgliedsvereinen in den Bundesländern repräsentiert er rund 2.500 qualifizierte Energieberater, darunter Handwerksmeister und Techniker, Ingenieure, Architekten und Naturwissenschaftler. Mitglied werden kann, wer eine technisch orientierte Ausbildung und eine anerkannte Zusatzqualifikation als geprüfter Energieberater besitzt.

Die im GIH organisierten Energieexperten übernehmen Beratungsleistungen für Wohngebäude, Gewerbe und Industrie sowie Kommunen. Weitere Angebote wie Baubegleitung, Wärmebilder oder Luftdichtigkeitsmessungen runden ihr Leistungsspektrum ab.

Die ersten Landesverbände gründeten sich 1999 als GIH Gebäudeenergieberater im Handwerk e.V. Sie schlossen sich 2001 zum Bundesverband GIH Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerk e.V. zusammen. Seitdem ist der GIH stetig gewachsen. Ein Grundsatz ist dabei immer gleich geblieben: Die GIH-Energieexperten beraten neutral, gewerkeübergreifend und unabhängig.

Weitere Informationen unter: www.gih.de 

Logo

 

Initiiert und getragen von

Logo Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Logo Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Betreut durch

Logo Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)