Lösung für KfW Gebäudeförderung steht

Foto: shutterstock/Production Perig

Lösung für KfW Gebäudeförderung steht

Die Bundesministerien für Wirtschaft und Klimaschutz, für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, und der Finanzen haben sich auf ein gemeinsames Vorgehen zur Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) durch die KfW verständigt.

Demnach sollen alle förderfähigen Anträge, die bis einschließlich 23.01.2022 eingegangen sind, genehmigt werden. Dabei handelt es sich um rund 24.000 Anträge. 

Die Gebäudeförderung insgesamt soll für die Zukunft neu ausgerichtet werden.

Die vollständige Meldung können Sie auf der Website des BMWK nachlesen. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der KfW-Website.